PSYCHE
GEHIRN
ORGAN

Die Zusammenhänge zwischen den 3 Ebenen Psyche-Gehirn-Organ der Germanischen Heilkunde® von Dr. med. Ryke Geerd Hamer

Stand 1990
Die aktuelle Printausgabe der Diagnosetabelle finden Sie hier: BÜCHER

 

Knochenhaut, linke Körperseite

Krebs-Organ-Manifestation

Sensible Lähmung, linke Körperseite

Phantom-Plattenepithel-Ulcera im entwicklungsgeschichtlich früher einmal vorhandenen Plattenepithelüberzug der Knochenhaut

Biologischer Konfliktinhalt

1. Trennungskonflikt und einem anderen Schmerz zufügen oder

2. Trennungskonflikt und selbst am Periost Schmerz erleiden

SYMPATHICOTONIE = konflikt-aktive Phase = ca-Phase

1. Die Taubheit betrifft den Bereich des Periost, mit dem man einem anderen Schmerz zugefügt hat oder dort, wo man (assoziativ) dem Opfer Schmerz zugefügt hatte.

2. Bei Knochenheilungsödem mit Periost-Aufdehnungsschmerz (+DHS) kann eine lokale Sensibilitäts-Paralyse resultieren.

VAGOTONIE = HEILUNGSPHASE = konflikt-gelöste Phase = pcl-Phase

Der Patient empfindet eine starke Hyperästhesie, einen "fließenden Schmerz", der der Krankheit "Rheuma" den Namen gegeben hat (Rheuma = Fließen). Starker fließender Schmerz am Periost ohne oder mit nur ganz geringer Schwellung, weil ja das ehemalige Plattenepithelgewebe fehlt.

Äußeres Keimblatt (Ektoderm)

Biologischer Sinn in der ca-Phase

Histologische Formation

ca-Phase: Krebs-Äquivalent, Funktionsausfall

Mikroben

Ausschließlich Viren - die Viren sind nicht notwendig zur Heilung (z.B. Hepatitis non A non B), sondern sie können den Heilungsprozeß beschleunigen.

Anmerkung von H.Pilhar

Diese Diagnosetabelle weist den Stand des Wissens von 1990 aus. Heute ist Dr. Hamer der Überzeugung, dass es diese Viren gar nicht wirklich gibt. 

Die Plattenepithel-Ulcera heilen also unter Schwellung aus und das ohne Mikroben!

Hamersche Herde

HH parieto occipital rechts, vom Gehirn zum Organ gekreuzt (postsensorisches Rindenzentrum)

 
Uni_Logo_01 Copyright © Dr. med. Ryke Geerd Hamer
Quelle: www.germanische-heilkunde.at