Infodienst - Goldene Brett

Guten Tag meine Damen und Herren,

herzlich willkommen bei der Germanischen Heilkunde von Dr. Hamer.

mein heutiges Thema - die Verleihung des Negative-Preises "Goldene Brett" an Dr. Hamer

eigentlich ist dieser Preis als Satire gedacht gegen jene, die mit Unsinn leichtgläubige Menschen schröpfen.

In unserer Angelegenheit hört sich aber der Spaß auf.

Erstens sind Dr. Hamers 5 Biologische Naturgesetze kein Unsinn, sondern der Weg zu einer wirklich humanen und effizienten Medizin der Zukunft, welche eben fast nichts kostet. In Israel wird sie seit 35 Jahren mit Erfolg angewendet und die Krebssterblichkeit in Israel ist bekanntlich marginal.

Zweitens geht es hier um Menschenleben in Milliardenhöhe, verteilt über die Jahrzehnte. Jeder von uns ist entweder selbst oder unmittelbar durch einen Angehörigen oder lieben Freund betroffen, hat dessen Tod zu betrauern.

Um zu verstehen, warum in Israel die Germanische Heilkunde mit Erfolg praktiziert, bei uns hingegen mit allen unlauteren Mitteln bekämpft wird, muss man die Geschichte studieren, sich mit dem Zionismus und dem Logenthema auseinandersetzen. Dann durchblickt man nicht nur die uns betreffende momentane Erkenntnisunterdrückung, dann begreift man auch die Weltpolitik, oder auch das alles dominierende Geldthema besser.

Menachem Schneerson, laut Focus der heimliche Regent Israels, erließ Mitte der 80er Jahre eine Direktive an sämtliche Rabbiner weltweit, die Germanische Heilkunde (damals noch Neue Medizin) sei anzuwenden, aber nur für Juden und nicht für Nichtjuden.

Dieses Verbrechen gegen die Menschlichkeit gestand der Pariser Rabbiner Denoun Dr. Hamer gegenüber, ebenfalls Mitte der 80er Jahre.

Schneerson gilt vielen Lubavitcher als Messias. Und wenn so eine wichtige Person eine Direktive erläßt, dann hat sich jeder daran zu halten, der sich dem Geiste Israels verpflichtet fühlt.

Im Lichte dieses Kontext versteht man nun einerseits, wie und warum diese sog. Preisverleihung zustande kam, anderseits aber auch, warum niemand es wagt, Dr. Hamer den Rücken zu stärken und er weit und breit allein auf breiter Flur seinen einsamen Kampf - nicht für sich - sondern für uns alle führt.

Dieses System - ich nenne es jMatrix - in welcher wir leben, wurde bereits mehrfach ertappt von verschiedensten Menschen, in verschiedensten Angelegenheiten. Ob es nun um die Krim geht, oder um die Privatisierung des Geldes ... überall hat es seine schmutzigen Finger im Spiel. Und nun ist diese jMatrix von Dr. Hamer ertappt worden im Bereich der Medizin.

Was betrifft den Normalbürger bei uns die Krim, oder das fremdbestimmte Geld? Solange er nach der Arbeit sein Bier beim Fernsehen genießen und ein, zweimal im Jahr in den Urlaub kann? In der Regel wenig.

Aber das Thema Krebs betrifft alle, kann jeden jederzeit treffen. Vor allem auch Eltern mit ihren Kindern. Und hierbei geht es ums Leben! Da hört sich nicht nur jede Satire auf, da hört sich auch die Furcht vor eventuellen Repressalien auf.

Die beiden ersten von Dr. Hamer entdeckten Naturgesetze - das erste beschreibt die Ursache, das zweite die Lösung - sind die wichtigsten! Woher kommt der Krebs und wie verschwindet er wieder! Und diese beiden ersten Naturgesetze gelten als allgemein anerkannt. Jeder Arzt ist verpflichtet, seinen Patienten voll aufzuklären und natürlich erst recht über etwas, das als anerkannt gilt.

Wir lassen uns die Germanische Heilkunde nicht verbieten!
Wir lassen uns das Recht auf ein Überleben bei Krebs nicht nehmen!

Fordern Sie Ihr Recht ein und haben Sie keine Angst!

Ich wünsche Ihnen eine konfliktfreie Zeit

 

Ähnliche Artikel

Zurück

Informieren Sie sich, solange Sie gesund sind.