PSYCHE
GEHIRN
ORGAN

Die Zusammenhänge zwischen den 3 Ebenen Psyche-Gehirn-Organ der Germanischen Heilkunde® von Dr. med. Ryke Geerd Hamer

Stand 1990
Die aktuelle Printausgabe der Diagnosetabelle finden Sie hier: BÜCHER

 

intrahepatische und extrahepatische Gallengangs-Ulcus-Ca = Gelbsucht = Hepatitis

Krebs-Organ-Manifestation

intrahepatische und extrahepatische Gallengangs-Ulcus-Ca = Gelbsucht = Hepatitis

Biologischer Konfliktinhalt

Revierärger-Konflikt. Die Grenzen zu den Nachbarrevieren sind verletzt, sodass der "Nachbarchef" Übergriffe machen kann. Oft Streit um Geld

SYMPATHICOTONIE = konflikt-aktive Phase = ca-Phase

Ulcera der intrahepatischen und extrahepatischen Gallengänge und der Gallenblase, mäßig schmerzend, weil sensibel versorgt: Koliken, Gallenkoliken, auch intrahepatische Gallenkoliken

VAGOTONIE = HEILUNGSPHASE = konflikt-gelöste Phase = pcl-Phase

Die sog. Hepatitis läuft zwangsläufig ab, mit Hepatitis-A und B-Viren oder ohne (Hepatitis non A non B). Durch die intracanaliculäre Schleimhautschwellung zwecks Heilung der Ulcera kommt es zu einer passageren Gallengangs-Verstopfung (Ikterus) und Aufstau der Galle, entweder in der überwiegenden Anzahl der intra- oder extrahepatischen Gallengänge (ikterische Hepatitis) oder nur in einem kleineren Teil (anikterische Hepatitis). Die Viren beschleunigen nur den Heilungsvorgang.

Die epileptoide Krise: Das Gefürchtetste beim Magen-Ulcus-Heilverlauf als auch bei der Hepatitis ist nicht etwa die Magenblutung oder die erhöhten Leberwerte (bes. Gamma-GT, alkalische Phosphatase und evt. Bilirubin beim ikterischen Verlauf), sondern die epileptoide Krise, die dann eintritt, wenn die Leberwerte gerade wieder abzufallen beginnen. Höchste Vorsicht ist geboten vor "Leber-Koma", das in Wirklichkeit ein Hirn-Koma ist, nämlich unmittelbar nach der epileptoiden Krise.

Therapie: Fortlaufende Glucosezufuhr per os, wenig oder gar keine Flüssigkeitszufuhr mit Infusion, in diesem besonderen Fall erfahrungsgemäß aus Stoffwechselgründen nur im Notfall Cortison (zur Abwendung des sog. hepatischen Komas), wenn es sich nur um eine Hepatitis handelt. Ist es jedoch ein kombinierter Konflikt (z.B. Revierärger und Revierkonflikt), ist bei gleichzeitiger epileptoider Krise (z.B. Herzinfarkt) allerdings Cortison in hohen Dosen indiziert.

Die zweite Art der Leberzirrhose besteht aus teils Plattenepithelien (verhorntes Plattenepithel) und bindegewebigen Stenosen der intrahepatischen Gallengänge nach abgelaufener Hepatitis (entsprechend den Bronchialatelektasen und den Coronarstenosen).

Äußeres Keimblatt (Ektoderm)

Biologischer Sinn in der ca-Phase

Histologische Formation

ca-Phase: Plattenepithel-Ulcus-Ca

Mikroben

Ausschließlich Viren - die Viren sind nicht notwendig zur Heilung (z.B. Hepatitis non A non B), sondern sie können den Heilungsprozeß beschleunigen.

Anmerkung von H.Pilhar

Diese Diagnosetabelle weist den Stand des Wissens von 1990 aus. Heute ist Dr. Hamer der Überzeugung, dass es diese Viren gar nicht wirklich gibt. 

Die Plattenepithel-Ulcera heilen also unter Schwellung aus und das ohne Mikroben!

Hamersche Herde

HH rechts temporal

 
Uni_Logo_01 Copyright © Dr. med. Ryke Geerd Hamer
Quelle: www.germanische-heilkunde.at