2011

Erfahrungsbericht der Mutter eines behinderten 40 jährigen Jungen

Es ist an der Zeit, daß ich mal meinen Erfahrungsbericht niederschreibe.

Sie hat zufällig gesehen, wie ein älterer Herr sich mit Daumen/Zeigefinger an die Nase faßt, kräftig bläst und dann den Schleim mit einer schwungvollen Bewegungs ins Wasser schleudert.

Einen eigenständigen Knochenkrebs akzeptierte man nicht, es musste einen Krebs geben, der diesen als Metastase hervorrief.

Eines Tages entdeckte ich über der rechten Hüfte einen kleinen schwarzen Punkt und dachte zuerst es wäre eine Zecke.

Ich wollte mir schon seit Längerem ein Permanent-Makeup an den Lippen stechen lassen

Vor ungefähr drei Monaten bekamen wir gleich drei neue Kollegen auf einmal und waren plötzlich zu fünft in diesem Raum.

Als mir mein langjähriger Geschäftsfreund dann sein Bedauern ausdrückte, dass unsere Geschäftsbeziehung zu Ende geht, war das für mich ein DHS

Promt fiel auch mir die Spritze aus der Hand, wollte Sie reflexartig fangen und stach mich eben in den rechten unteren Ringfinger.

Seit frühester Kindheit an habe ich an beiden Knien eine Beeinträchtigung

Seit einigen Jahren bekomme ich Panik sobald ich dem Meer zum Berühren nahe bin.

Uni_Logo_01 Copyright © Dr. med. Ryke Geerd Hamer
Quelle: www.germanische-heilkunde.at